Hypnose bei Kindern

Neben der Verhaltenstherapie, der analytischen und tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie handelt es sich bei der Hypnotherapie um das vierte anerkannte Verfahren, das über eine wissenschaftliche Anerkennung verfügt.

Kinder und junge Jugendliche sind sehr empfänglich für die Arbeit unter Hypnose. Bei der Arbeit mit Kindern nutze ich oft nur geringe Trancetiefen, da es Kindern in der Regel schnell möglich ist, in die eigene innere Welt und die eigenen inneren Bilder einzutauchen.

Als verantwortungsbewusst arbeitende Heilpraktikerin für Psychotherapie und Hypnosetherapeutin ist es für mich selbstverständlich, den Kindern einen sicheren und geborgenen Rahmen für die gemeinsame Arbeit zu bieten. Der begleitende Elternteil bleibt während der gesamten Arbeit anwesend und wird gegebenenfalls auch in die Arbeit miteinbezogen (dies ist gerade bei der Arbeit mit Kleinkindern hilfreich).

 

Angewendet werden kann die Hypnose bei Kindern z.B. bei:

  • Der Stärkung des Selbstwertgefühles
  • Lernblockaden
  • Ängsten und Anspannungen
  • Verlust
  • Problemen im Sozialverhalten
  • Bettnässen
  • Nägelkauen
  • Asthma
  • Allergien
  • Einem Schulwechsel
  • Der Unterstützung bei chronischen Erkrankungen
  • Der Veränderung des Familiensystems
  • etc.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Ihre
Sylke Janssen